Live Hacking Lab - Grundlagen Penetrationstest

Schwachstellen der IT-Infrastruktur, verursacht durch fehlerhafte Konfi­gura­tio­nen, ungenügende Schutzmechanismen oder sicherheitskritische Fehler in Soft­ware­komponenten, sind in der Praxis eines der gefährlichsten Einfallstore für Angreifer. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die IT-Infrastruktur regel­mäßig auf solche Schwachstellen zu überprüfen.

Mit unserem Online-Seminar "Live Hacking Lab" führen wir Sie in die Grundlagen solcher Pene­trations­tests - auch "Ethical Hacking" genannt - ein. Sie lernen nicht nur gängige Methoden zur Identifikation von Schwachstellen kennen, sondern führen sie unter unserer Anleitung an realitäts­nah konfigurier­ten, verwundbaren Laborsystemen praktisch durch. Neben diesem Einblick in die Praxis des "Ethical Hackings" werden die Möglichkeiten und Grenzen von Pene­trations­tests aufgezeigt. Das Schulungskonzept spiegelt die langjährige Er­fah­rung der Referenten aus der Durchführung von Penetrationstests wider - von Praktikern für Praktiker.

Nutzen Sie unser Seminar, um Ihre Kenntnisse über Schwachstellen und sicher­heits­kritische Konfigurationsfehler sowie deren Überprüfung zu erweitern. Auch der Erfahrungsaustausch ist uns wichtig: Knüpfen Sie Kontakte und suchen Sie das Gespräch mit Teilnehmern und Referenten.

Mehrwert

  • Sie lernen wichtige Grundlagen aus dem Gebiet des Pentesting und "Ethical Hacking" und können Penetrationstests sowie die in Ihrer IT-In­fra­struktur getroffenen Sicherheitsmaßnahmen besser bewerten.
  • Die interaktiven Seminarinhalte bieten Ihnen die Möglichkeit zum in­ten­siven Erfahrungsaustausch mit den Referenten und anderen Seminar­teil­nehmern.
  • Ihre Referenten sind als Security Consultants bei Secorvo tätig und bringen langjährige Praxiserfahrung mit.
  • Durch die Konzentration auf Wesentliches erhalten Sie in kurzer Zeit einen intensiven Einblick in das Thema.
  • Das Seminar ist als Weiterbildung zur T.I.S.P.-Rezertifizierung anerkannt.

Praxisbezug

  • Die konkreten Beispiele und Techniken, die im Seminar vorgestellt werden, stammen aus der langjährigen Projekterfahrung der Referenten - gängige Einfallstore, häufige "Pitfalls", Best Practices und kommende Herausforderungen.
  • Sie lernen hilfreiche Hacking Tools aus dem Arbeitsalltag eines Pene­trations­testers kennen.
  • Die gezeigten Angriffswerkzeuge und -methoden haben eine hohe prak­tische Relevanz und funktionieren nicht nur in der Theorie, sondern werden auch von Angreifern zur Identifikation von Schwachstellen eingesetzt.
Zielgruppe

Wir empfehlen das Seminar technisch interessierten und wissenshungrigen Personen, die im Bereich Informationssicherheit, IT-Sicherheit oder Datenschutz Verantwortung tragen, einen Einblick in die Praxis des Penetration Testings suchen und sich über Erfahrungen mit und Bewertungen von Maßnahmen und neuen Technologien austauschen möchten.

Jetzt anmelden

Seminartermine
  • 23.06.2021
  • 15.09.2021
  • Für Teilnehmergruppen bieten wir auch Zusatztermine an. Kontaktieren Sie uns dazu gerne.
Preise und CPE
  • 690 €
  • alle Preisangaben zzgl. MwSt.
  • entspricht 7 CPEs (ISACA), 6 (ISC²) - 360 Minuten
Seminar buchen
Ihre Ansprechpartner
Mitarbeiterfoto

Christian Titze
Redakteur

Mitarbeiterfoto

Joanna Hörandel
Seminarmanagement


Telefon +49 721 255171-0
seminare@secorvo.de

Pentest-Beratung